Home - Fluorelastomer Zentrum - Was bedeutet ZruElast FPM?

Fluorelastomer Zentrum

Was bedeutet ZruElast® FPM?

ZruElast ist eine registrierte Markenbezeichnung aus dem Hause Zrunek. Damit werden die geprüften, spezifizierten und bewährten elastischen Werkstoffe von Zrunek bezeichnet. Seit über 60 Jahren erfolgt die Mischungsentwicklung samt Prüfung im eigenem Labor, das von Dr.Ulrich Zrunek, einem promovierten Chemiker, persönlich betreut wird.

 

Im Gegensatz zur Kunststofftechnologie, wo die verarbeitungsfertigen Rohstoffe direkt von den Chemiekonzernen zugekauft werden, muß der Gummiwerkstoff erst auf Basis einer Rezeptur compoundiert werden. Dazu wird dem Grundpolymer (Kautschuk), Füllstoffe, Weichmacher und eine Menge anderer Chemikalien zugemischt. Erst die Kombination all dieser Rohstoffe ergibt die gewünschten Eigenschaften, die man von dem Elastomer erwartet. Zur Entwicklung solcher Rezepturen benötigt man sehr viel Erfahrung, Know-how und ein entsprechend ausgerüstetes Labor.

 

ZruElast FPM Mischung auf dem Laborwalzwerk

ZruElast FPM Mischung auf dem Laborwalzwerk